Zelten am Meer – Tipps & schöne Campingplätze in Holland, Italien & Frankreich

Du willst Zelten am Meer, weißt aber noch nicht genau, worauf du dabei achten solltest und welche Plätze zum Zelten geeignet sind? Dann bist du hier in unserem Reiseblog genau richtig! Beliebte Länder zum Zelten am Meer bei Deutschen und Österreichern sind Holland, Italien, Frankreich und Kroatien, aber auch an der Nordsee und Ostsee finden sich dafür schöne Plätze.

Zelten am Meer

Wir haben uns umgesehen und umgehört und stellen dir hier einen Ausschnitt sowie Empfehlungen aus erster Hand zusammen. Denn wir als wahre Outdoor-Enthusiasten testen unser Equipment gerne in Holland, Frankreich, Italien und in anderen Ländern am Meer beziehungsweise machen wir dort auch selbst Urlaub. Doch nicht nur zum Zelten am Strand in Holland und Co. geben wir dir Tipps. Du erfährst hier auch, wie günstig Zelten am Meer und Zelten am Meer mit Kindern oder Hund am besten möglich wird. Die Rahmenbedingungen allerdings zuerst:

Günstig zelten am Meer – vorbereitet Geld sparen

Vergleiche Preise vor dem Reiseantritt, stell ein Zelt anstelle eines Campers auf (ist meist günstiger), nimm dein Equipment und Verpflegung inklusive Gaskocher selbst mit und hole dir Nachschub im Supermarkt – schon kannst du einem entspannten Aufenthalt am Campingplatz am Meer entgegenblicken und dir mittags oder abends ein Outdoor-Drei-Gänge-Menü zaubern. Besonders einfach klappt Pasta alla Italien mit Suppe als Vorspeise und einem beim lokalen Bäcker ergatterten Dessert deiner Wahl.

Packlisten Rabatt für das Zelten am MeerTipp: Damit du bereits bei der Vorbereitung sparst, kannst du unsere outdoorer Produkte sowie viele weitere Campingartikel kombinieren und von bis zu 100€ Rabatt bei deinem Einkauf im Outdoorshop123 profitieren!

Zelten am Meer mit 3 in 1 Strandzelt SvalinUnsere Empfehlung zum Zelten am Meer: Das 3 in 1 Strandzelt Svalin! Dieses Multitalent eignet sich nämlich nicht nur als wasserdichtes Campingzelt zum Schlafen, sondern lässt sich untertags auch zur Strandmuschel und somit zu einem zuverlässigen UV 80 Sonnenschutz verwandeln. Während der Dämmerung wird das Innenzelt dann zum Mückenschutz – denn speziell zu dieser Tageszeit sind Stechmücken auf der Suche nach „Blutspendern“ und ohne die Plagegeister lässt sich der Sonnenuntergang einfach viel besser genießen.

Zelten am Meer mit Kindern

Die Kleinen kommen dieses Jahr mit? Was genau gibt es also zu berücksichtigen? Nun, das kommt natürlich auf ihr Alter an und ob sie schon schwimmen können. Auf Nummer sicher gehst du aber auf jeden Fall, wenn du an einem Strand mit langem, flachem Einstig und geringem Wellengang zeltest. Dort können sich deine Lieben unter deiner Obhut am Ufer beim Sandburgenbauen austoben – ohne sofort unterzugehen oder weggespült zu werden. Übrigens, an einem Sandstrand macht das Spielen noch viel mehr Spaß, denn dort kann man Sandburgen bauen. Zudem solltest du auf einen kinder- beziehungsweise familienfreundlichen Campingplatz achten. Die Angaben dazu findest du meist direkt auf der Website oder bei Campingplatzsuchmaschinen. Anderenfalls lässt sich dies bestimmt mit einem kurzen Anruf klären.

Zelten am Meer mit Kind

Zelten am Meer mit Hund

Je nach Region, Campingplatz und Strand gibt es andere Regeln für die Mitnahme von Hunden. Nicht überall darfst du deinen Vierbeiner frei laufen lassen. Dafür gibt es aber spezielle Hundestrände – zum Beispiel in Noordwijk in Holland am Ende des Koningin-Astrid-Boulevard oder an dem unten genannte Campingplatz von Kikduin. Auch in Bibione ist Zelten am Meer mit Hund möglich. Wo genau, das erfährst du ebenfalls im Laufe des Artikels.Zelten am Meer mit Hund

Wildzelten am Meer: Kann ich mein Zelt überall aufschlagen?

In den oben aufgezählten Ländern ist Wildzelten am Meer leider nicht erlaubt. Dazu müsstest du weiter in die Ferne schweifen und beispielsweise nach Skandinavien reisen. Wir sind uns aber sicher, dass du auch so ein schönes Plätzchen in Holland, Italien, Kroatien, Frankreich oder einem anderen Land deiner Wahl findest – vielleicht ja sogar an der Ostsee oder Nordsee in Deutschland!

Zelten in Holland am Meer – im Land der Camper

Hollands Westküste liegt an der Nordsee und bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Zelten am Meer. Von Texel bis Zeeland findest du bestimmt auch den richtigen Campingplatz für dich. Übrigens sind Holländer fürs Campen sehr bekannt – sie wissen also auch, worauf Besucher an ihren Campingplätzen wertlegen.

Campingplätze in Holland bieten meist sowohl Zeltplätze als auch Stellplätze für Wohnmobile und Camper. Richtige Naturverbundenheit spürst du aber natürlich am besten im Zelt.

Beim Zelten in Holland am Meer bist du also bestimmt gut aufgehoben. Wo nun aber hinschauen bei der großen Auswahl?

Zelten in Holland am Strand - Cadzand-BadUnsere outdoorer-Insider-Empfehlung lautet Betteld Cadzand-Bad:

Unsere Kollegin Lisa hat dort selbst schon gezeltet und war von der Gastfreundschaft der Besitzer und der angenehmen Atmosphäre überwältigt. Zudem sind dieser holländische Campingplatz sowie der zugehörige Hof sehr gepflegt und man kann frei wählen, wo man sein Zelt platziert. Auch Supermärkte und leckere Restaurants befinden sich in näherer Umgebung. Vom Campingplatz aus sind es nur einige hundert Meter Fußweg zum Meer. Der in Zeeland gelegene Badeort Cadzand-Bad ist für seine Dünen vor dem Breiten Strand und seine überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden – im Vergleich mit anderen niederländischen Orten – bekannt.

Wer einen Campingplatz in Holland direkt am Meer sucht, kann auch einen aus folgender Liste wählen.

Campingplätze in Holland am Meer

  • “Strandcamping Valkenisse”
  • „Molecatan Park Noordduinen“ – Katwijk aan Zee
  • Der südlich gelegene Campingplatz „De Meerpaal“ in Zoutelande
  • „Camping Julianhoeve Renesse“ – belebt mit Animateuren
  • Verkehrsberuhigter „Ferienpark und Campingplatz Kijkduin“
  • etc.

Falls du in Zeiten von Corona nach weniger bekannten Badeorten suchst oder einfach etwas Ruhe genießen möchtest, so bist du in Holland im Norden richtig – viele Touristen fahren nämlich in den Süden.

Zelten in Italien am Meer

Natürlich lässt es sich zum Zelten am Meer auch nach „bella Italia“ reisen, um dort ein paar laue Sommernächte mit mediterranem Flair zu verbringen. Wusstest du, dass Campingplätze in Italien angeblich sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit legen? Das ist nur eines der vielen Argumente, sie zu besuchen.

Zelten in Italien am Meer in Bibione

Vom outdoorer-Team getestet und für sehr gut empfunden: Camping Lido in Bibione

Unseren Teamausflug im Jahr 2019 verbrachten wir – natürlich mit ZeltStrandmuschel und Kühltasche im Gepäck – auf diesem Campingplatz und dem angrenzenden Strand. Vor allem von der Lage am Strand und dem urigen Campingdorf hinter dem Zeltplatz waren wir sehr angetan. Man findet hier zudem wirklich alles, was man für einen Urlaub am Meer mit Zelt braucht: saubere Sanitäranlagen, ein Restaurant, Volleyballplätze und selbst für Kinder ist dieser Campingplatz mit Kinderspielplatz, Pool und Animationsprogramm ein wahres Paradies. Zudem gibt es ein paar speziell für Hundebesitzer reservierte Plätze.

Weitere Campingplätze in Italien am Meer

  • Der als nachhaltig bekannte Campingplatz „Camping Valle Santa Maria“ auf Elba
  • Der große Campingplatz in Venetien „Marina di Venezia“
    • Mindestaufenthalt in Hauptsaison: 7 Tage
  • „Holiday Village Florenz“ – nördlich von Ravenna mit vielen Wassersportmöglichkeiten
  • “Campeggio Le Esperidi” in der Toskana
  • „Camping Scarabeo“ auf Sizilien in Punta Braccetto
    • Strand mit Dünen & Palmen
  • „Camping Villaggio dei Pini“ direkt am Meer in einem Pinienwald
  • „Village Camping Santa Fortunata“ in der Nähe von Neapel, Capri und Pompei
    • Mit Blick aufs Meer & mit felsigerem Strand
    • Strand fußläufig erreichbar

Zelten in Frankreich am Meer

Ob Côte d’Azur oder Côte d’Argent – auch Zelten in Frankreich am Meer ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Zelten in Frankreich am Meer - Camp du DomaineUnser outdoorer-Insider-Tipp zum Zelten in Frankreich am Meer heißt Camp du Domaine und liegt direkt an der Côte d’Azur:

Andrea: „Auf diesem Campingplatz am Meer in Frankreich mit klarem, blauem Wasser ist es einfach wirklich gemütlich. Es überkommt einem ein Gefühl von Freiheit, wenn man Urlaub zwischen den Palmen mit direktem Blick auf das Meer verbringt. Reserviert man bald genug, kann man sogar in der ersten Reihe direkt hinter dem Strand übernachten und sowohl Sonnenaufgang als auch Sonnenuntergang am Meer von dort aus bewundern – ohne das Zelt verlassen zu müssen. Mit dem outdoorer 3 in 1 Strandzelt Svalin hat man untertags zusätzlich einen Sonnenschutz und muss sich nur über ein paar Stufen hinunterbewegen, um zu baden. Wir wären gerne noch viel länger geblieben und werden sicher wieder einmal dort zelten und uns in den angrenzenden Strandbars gemütlich zusammensitzen.“ Neben einer angenehmen Atmosphäre und viel Ruhe finden Wassersportliebhaber an diesem Strand auch einen kleinen Geräteverleih.

Weitere Campingplätze in Frankreich am Meer

  • Campingplatz Les Mûres in Port Grimaud
  • Aloha Camping Village in Sérignan
  • Camping Robinson in Marseillan
  • Camping Le Soleil
  • und viele, viele mehr

 

Du hast nun auf Zelten am Meer Lust bekommen oder stehst schon in den Startlöchern? Dann wünschen wir dir eine schöne Zeit am Campingplatz am Strand! Berichte uns doch in den Kommentaren von deinem Aufenthalt und falls du weitere schöne Campingplätze am Meer entdeckst, lass es uns und unsere Leser in den Kommentaren wissen. Bis dahin – einen schönen Sommer!

Was sagst du dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.